Kein Mensch ist illegal, auch nicht, wenn er eine Frau ist

EDIT: Sicherheitshalber an dieser Stelle eine Triggerwarnung. TRIGGERWARNUNG!

Juni 2004. 

Ich bin 13 Jahre alt und auf dem Weg zu meiner Orthopädin. Rückenschmerzen. Meine Wirbelsäule ist überlastet. Ob das C-Körbchen, das ich vor mir hertrage und welches für mein Alter ungewöhnlich ist, eine Mitschuld trägt, ist unklar. Am Leonrodplatz warte ich auf die Tram. Die Kopfhörer in meinen Ohren tragen Botschaften selbstbewusster Frauen Richtung Gehörgang. An mir geht ein Mann vorbei. Kein Junge, ein Mann.

Weiterlesen

„Ich würde ja gerne Rücksicht nehmen, aber…“

„Sie haben nach Ende der Vorlesungszeit vier Wochen für die Hausarbeit. Das sollte absolut reichen.“ – „Herr Dozent, wie ist das denn, wenn man in dieser Zeit mehrere Hausarbeiten schreibt? Nehmen Sie Rücksicht darauf?“ – „Ich würde ja gerne Rücksicht nehmen, aber…“ Da habe ich aufgehört zuzuhören.  Weiterlesen

„Am besten hätte man Sie abschieben sollen“


CDU-Watch berichtete am 07.12.2011, dass Gudrun Pieper, ihres Zeichens Abgeordnete im niedersächsischen Landtag, sich eine wundervolle verbale Entgleisung geleistet hat. In einer Debatte zur Flüchtlingspolitik fand sie gegenüber der türkischstämmigen Abgeordneten Filiz Polat klare Worte: „Am besten hätte man Sie abschieben sollen.“

Ich möchte Frau Pieper in die Badewanne kacken. Weiterlesen

Gejammer auf hohem Niveau

Liebes Deutschland,

zwei Dinge vorweg: Ich wusste nicht genau, an wen ich diesen Text richten soll. Es ist eine Art Beschwerde an die Politik, die Gesellschaft, die Medien und meine persönlichen Umstände. Das alles unter “Deutschland” zusammenzufassen schien mir irgendwie passend. Und auch wenn ich hier jetzt ein bisschen mecker, bin ich doch froh, dass ich hier lebe und nicht in… Burkina Faso. Oder so.

Also.

Liebes Deutschland, du machst mir mein Leben echt verdammt schwer. Es fing schon vor etwas mehr als zehn Jahren an, als meine Grundschullehrerin (Hallo Frau Hermann!) meinte, ich sei zwar von den Noten her schon für das Gymnasium geeignet, solle aber wegen meiner familiären Umstände lieber auf die Realschule, besser vielleicht noch auf die Hauptschule gehen. Diese “familiären Umstände” sind recht einfach zu erklären: Weiterlesen

Ein Brief an Alice Schwarzer

Liebe Alice,

Sie haben viel für die Frauenbewegung getan. Ich würde sogar so weit gehen, Sie als Freiheitskämpferin zu bezeichnen. Sie haben für die Rechte der Bevölkerungsmehrheit, die immer als minderwertige Gruppe wahrgenommen wurde, gekämpft. Das rechne ich Ihnen hoch an und ich bin Ihnen dankbar für Ihr Lebenswerk.

Aber, liebe Alice, die Frauen sind in Bewegung geblieben, während Sie leider irgendwann stehen geblieben sind. Sie finden Pornographie und Prostitution blöd. Das ist Ihre Meinung und das finde ich okay. Sie vergessen dabei aber blöderweise, dass es auch Frauen – emanzipierte Frauen! – gibt, die das anders sehen. Weiterlesen

Lieber Herr Steinbrück

Lieber Herr Steinbrück,

ich mag Sie nicht. Das kann Ihnen prinzipiell egal sein – ist es wahrscheinlich auch – aber angeblich kommen Sie bei einer bestimmten Wählergruppe nicht gut an: Bei den jungen Frauen. Wie es der Zufall so will, bin ich eine eben solche und ich habe mir Gedanken gemacht, warum das so ist. Wissen Sie, Herr Steinbrück, ich mag Sie nicht, das habe ich schon gesagt, und ich glaube auch nicht, dass Sie ein besonders guter Kanzlerkandidat sind, aber ich hätte gerne einen Regierungswechsel.

Sie können Ihre Aussagen aus der Vergangenheit nicht zurücknehmen, aber Sie müssen auch verstehen, dass für den Durchschnittsbürger die Eurokrise etwas weiter weg ist als die Bedrohungen des Alltags. Welche das sind? Steigende Mieten, steigende Energiekosten, steigende Inflation, sinkende Reallöhne, drohender sozialer Abstieg. Weiterlesen

Warum?

Der geneigte Leser fragt sich nun sicher, warum die olle Kuersch nun noch einen Blog braucht. Warum tut sie der Welt das an?

Weil ich es kann. Ganz einfach. Ich werde hier über alles meckern, was mir so einfällt. Politik, Wirtschaft, Gesellschaft, Mode, Essen – wenn ihr „Jawoll! Endlich sagt es mal jemand!“ denken oder euch über meine stupiden Ansichten aufregen wollt, seid ihr hier richtig.

Viel Spaß.